«Austriae Est Imperare Orbi Universo»

  news
  members
  wars
  next actions
  history



  guestbook
  forum
  quotes



  general stats


915725 visits
8 guest(s) online
0 clanmember(s) online

September 2003 - Jänner 2004

Die Anfänge von AEIOU begannen auf dem UT2003 iCTF-Server von chello.at. Dort gab es eine nette Stammspielergemeinschaft, so dass man dort immer wieder die gleichen Spieler treffen konnte. Einer von Ihnen war fatal_error, der schon in einigen Clans war und die Idee hatte, einen rein österreichischen iCTF-Clan zu gründen. Er hatte schon ein paar Spieler angesprochen, darunter [gnac]Watschn, Leinad, und darth.at, die sich nach einigem überlegen der Idee fatals angeschlossen haben.

Jänner 2004

Unglücklicherweise haben die Überlegungen Fatal zu lange gedauert, und so hat er den Clan IP - Instagib Players gejoined. Für uns verschwand dadurch der Hauptinitiator der Clanidee. Also wieder überlegen. Nach einigem Hin und Her haben dann aber Leinad und darth.at die Initiative ergriffen und den UT iCTF Clan AEIOU - Austriae est imperare orbi universo (Alles Erdreich ist Österreich Untertan) am 20.1.2004 tatsächlich ins Leben gerufen. Hauptsächlich unterstützt von Ihren persönlichen Bekannten diVi, Nik, Tron, zusätzlich von Janus. Der Weg zur Namensfindung für den Clan war nicht ganz einfach, die großartige Idee stammt aber im Endeffekt von fatal_error. Gespielt wurde damals mit dem Clantag nick.at.

Und so machten sich die neuen Member an die Arbeit. Leinad organisierte unsere IRC-Channels, diVi übernahm die Aufgabe, unsere erste Homepage ins Leben zu rufen, Nik übernahm die Bannergestaltung, und darth arbeitete am UT-Server. Im IRC-Channel kamen unsere ersten Idler. Nach kurzer Zeit jointe uns theEdge und Janus verließ uns wieder. Unser Teamspeak-Channel wurde uns vom deutschen Clan BoD zur Verfügung gestellt.

Bald bemerkten wir ein Problem mit dem Clantag, da wir auf ein nick.at keine Faker-Alarmmeldung machen konnten, denn jeder Österreicher hat das Recht diesen Nick zu tragen. Somit änderten wir den Clantag auf aeiou][nick.

Februar - April 2004

Am 27.01.2004 hatte AEIOU den ersten offiziellen War, natürlich ein ICTF 4on4 Match gegen ]eI[. Sehr kurzfristig beschlossen wir dann beim letzten Clanbase Ut2k3 iCTF Hosted Cup, dem Spring Cup, mitzumachen und wir rutschten sehr knapp noch ins Teilnehmerfeld. Von nun an begann eine harte Zeit des Trainierens. Viele Niederlagen säumten Anfangs unseren Weg. Doch wir spielten auch gegen Europäische Top-Clans (wie TT, damn, DoH, usw). Unser Teamplay verfeinerte sich und die ersten beiden Cupwars konnten wir gewinnen.

In der Cupzeit konnte viper, der Webmaster von xS, überredet werden, uns zu joinen. Der Clan wurde größer und wir wurden durch die Cupwars auch in der Szene bekannt.

Mai 2004

Im Opencup sind wir erst im Viertelfinale gegen NC| (dem Second League-Sieger) ausgeschieden. Wir hatten im Achtelfinale einen, für die Szene unerwarteten, Sieg gegen den holländischen Clan [2]. Die Bekanntheit von AEIOU stieg weiter, und man wusste nun auch international, dass wir keine Noobs waren. Der UT2k3 Spring-Cup hat uns dann fast schon etwas behindert, als in der Zwischenzeit UT2004 auf den Markt kam. Es wurde immer schwerer, Clan-Gegner für die UT2k3-Maps zu finden, da die gesamte Szene sehr schnell umgestiegen war.

Gerade in dieser Zeit hat sich fatal_error, einer unserer Gründerväter, dazu entschlossen, uns zu joinen, da sich die Instagib Players aufgelöst hatten. Außerdem ergänzte "don" unsere Squads, der auch den Webmaster übernahm, und unsere aktuelle Clanpage ins Leben rief, die er auch heute noch betreut und ausbaut, wenn ihm die Zeit dazu bleibt.

Nach dem Ende des Open Cups konnten endlich auch wir auf UT2k4 umsteigen. Wir gründeten ein Normal Weapon-Squad mit Nik als Leader.

Nun kam es zu einer kleinen Hängephase des Clans. diVi, einer unserer Stammspieler und ehemaliger Webmaster, hat uns verlassen, und einige Member hatten noch kein UT2k4. In dieser Zeit hatten wir fast keinen kampffähigen iCTF-Squad. Der NW-Squad war erst im Aufbau und bestand erst aus wenigen Members. Also begaben wir uns auf Membersuche, posteten auf clanbase.de, inUnreal.de, www.clanzone.at und auf www.ut-2004.at und propagierten unseren Clan auf pubs.

Es jointen uns viele Leute in dieser Zeit, manche verließen uns nach der Tryout-Phase wieder, andere sind zum fixen und wichtigen Bestandteil von AEIOU geworden. Erwähnt seien hier ein paar der Grundsäulen des TDM- und späteren ONS-Squads: Frl. Knüppelkuh, Ändru, Nik, Gilmir, und donut. Mate (später TDM Squad- und anschließend Clan-Co-Leader) jointe ebenso, wie die beiden traditionellen DM-Haudegen Supersonic und Damage_Inc.
Für das iCTF-Squad konnten Kuckuck (vormals TdW) und Masta rekrutiert werden. Und so haben wir es zu zwei starken, kampfbereiten Squads gebracht, die den Namen AEIOU in diversen Clanbase Laddern und den beiden Clanbase Hosted Cups gut vertreten.

17.11.2004
Große Änderungen bei aeiou - Mile_Like und Lu~Ki werden Fullmember, theEdge rejoined nach langer Abstinenz und gleichzeitig verlassen Darth, Frequentflyer, Shiva, Siv und `gr[X]^.at (damals einfach nur grX) den Clan und gründen bAd.
Bei AEIOU übernimmt theEdge die Leitung des Clans.

03.03.2005
"... and something changed." So die originale Überschrift der News auf der aeiou Homepage. Nach knapp vier Monaten Parallelexistenz der beiden Clans bAd und aeiou, löst sich letzterer auf und wechselt geschlossen zu "noe.at", einem neu gegründeten österreichischen Clan unter der Führung von Gabbernina.
Auch noe.at ist nur eine kurze Lebensdauer beschieden und das Team glänzt weniger in Wars, als in den IRC-Anwesenheitsstatistiken.

15.03.2005
Das genaue Verfallsdatum von bAd.ut ist zwar nicht genau festgehalten, fest steht aber, dass an diesem Tag darth auf der Clanpage von aeiou verkündet, dass aeiou zwar wieder Member aufnimmt, aber diese weiterhin inaktiv (so wie aeiou selbst auch) sein werden und das Motiv der Wiederbelebung "Back-2-the-Roots", sprich, rein iCTF ist.

15.03.2005 - Herbst 2005
noe.at zerfällt also und bAd migriert zurück zu aeiou; Die Stammspieler gingen nach und nach wieder aktiv und es folgte eine lange Liste von Joins und Leaves.

Herbst 2005 ? Sommer 2006
KucKucK, fatal_error, Beat]Z[, b4d, `gr[X]^.at, dude, ñítrø.at aka Deimos, GangstStarR aka. BaSick, Spawn, Borbarad, North, sh4rk, LostSoul, NeMeSiS, kIrI, Siv, Vikero aka vKø und Dev. Diese lange Liste an Nicks ist eine chronologisch richtige Auflistung der Joins zu AEIOU. Allerdings sind nicht alle dieser Member so aktiv, wie man sich das erwarten würde ...egal - denn auch ohne die Beihilfe der inaktiven Member ist es AEIOU gelungen in der 3on3 CB Ladder auf den beachtlichen Platz 7 durchzudringen und auch beim CB 3on3 Hosted Cup erreichten wir die Playoffs.

Herbst 2006
Die einen gehen, die anderen kommen. lavi^, -mys-, Fister, bionic, desti, m@g, cHuPa und bitkid joinen dem Clan während SpaWn, kIrI und viK uns verlassen.
bionic hält es aber nicht lange und er verläßt AEIOU noch in der Trainee Phase.

Mit wachsender Memberzahl stiegen auch die Möglichkeiten der spielbaren Genres. Onslaught wurde beispielsweise als großartiger Spielmodus entdeckt, versierte Normal Weapons-Spieler belebten den TDM-Squad wieder neu und wir wagten uns auch an den TAM-Modus.

Am 26.02.2007 schreibt AEIOU Clangeschichte und sichert sich den ersten Platz in der Clanbase UT2004 iCTF Ladder!!!
spaWn kommt zurück und Ben Psyko, M@pf, UnlèasheD, EvilDragon, Helljumper und Soldier joinen uns, da sich ihr Clan, die Mystic-Fighters, aufgelöst hat.
Hardcore und roX joinen dem Clan.
Der Clan 2X löst sich auf und 2eXTreme alias Killer, T!n!tu$, DarK_Kamui und Flubber stoßen zu uns.
Mit den vielen Membern und Neuzugängen werden 2 iCTF Teams aufgestellt, das Team 1 unter Leitung von darth und nitro, und das Team 2 unter Leitung von desti.
Katti alias JustKate joined AEIOU ebenso, wie sensei.

Mitte 2007 bis Mitte 2008
Mit der geballten Feuerkraft von zwei Teams heizten wir unseren Gegnern ordentlich ein und konnten unsere bislang größten Erfolge verbuchen: Gold in der dritten und Silber in der vierten Division des Clanbase Open Cup Fall 2007.

Kurz darauf kehrt nina.at alias Gabbernina als alte AEIOUlerin zurück und mit ihr Kryz-B aka SHOKK und später auch ridge.
nitro verläßt den Clan, kehrt allerdings nach 3 Wochen wieder zurück.
Ex-Leader theEdge konnte zum wiederholten Male für UT2k4 begeistert werden und auch die gute Homepage-Fee don war erstmals seit langem wieder im Player-Roster zu finden. Die Aktivitäten des nun "neu" gegründeten oldschool-Squads gingen aber nicht über ein paar halbherzige Trains hinaus und das iCTF Team 2 verlor ebenfalls ihre Motivation.
Außerdem war UT3 im Anmarsch.

Sommer 2008
UT3 veränderte im Nachhinein gesehen die gesamte Struktur von aeiou.
Just zu dem Zeitpunkt, als UT3 für den Clan interessant wurde, entschied sich darth, unser langjähriger Leader, Gönner, Stammspieler, Gründer und MVP, das echte Leben dem virtuellen vorzuziehen und sich im Clan inaktiv zu melden. Er übergibt Anfang April 2008 die Führung an das langjährige Mitglied desti, der sich bereits als Co-Leader bewährt hat. Diese Funktion übernimmt nun bitkid.
Wenig später wurde der UT3-Squad gegründet. Es versuchten sich desti, Shokk, Nina, theEdge, m@g, bitkid, Thanatos und auch 2eXtreme an diesem neuen Spiel. Im Endeffekt konnten wir kein einziges Match für uns entscheiden und nach diesem katastrophalen Abschneiden im CB Cup entschieden wir uns kollektiv, UT3 nicht noch einmal anzurühren.
In der Zwischenzeit schießt sich unser 2k4 iCTF Squad mit tödlicher Effizienz durch die Division 2 und holt sich letzten Endes ohne ein Spiel zu verlieren ein weiteres Mal Gold.
Bevor sich die UT3-Spieler allerdings aus dem Staub machen konnten und sich anderen Spielen zuwendeten, begannen die Planungen für den Wiederaufbau eines iCTF Team1 und Team2.
Während Team1 mit highskilligen und ehrgeizigen Spielern für die nötigen Erfolge und Prestige in Cups und Ladders sorgen wird, repräsentiert Team2 die grundlegenden Werte von AEIOU: Funsquad mit Gewinnabitionen.

bitkid, «ñìñæ.a?» (Gabbernina), m@g, M@pF und ]Thanatos[ hat UT3 dann doch nicht so ganz kalt gelassen und sie gewannen, quasi im Vorbeigehen, Ende Oktober 2008 die Bronze-Medaille in der Division 3 des iMix-Cups.

Mit Faschingsbeginn 2008 (am 11.11.) stellt aeiou, ganz ernsthaft, wieder auf seinen ursprünglichen Modus zurück: Aus Mangel an aktiven Membern werden die beiden iCTF-Squads zu einem Team zusammengeführt, welches wieder von desti geführt wird.
Die TAMler zeigen sich von den iCTF-Restrukturierungen relativ unbeeindruckt und beweisen mit stetiger Warpräsenz echte aeiou-Kontinuität.

Autologin Login
 


Unreal Tournament 2003 iCTF 5on5 vs. =]DBoZ[=
Unreal Tournament 2003 TAM 4on4 vs. [ApA]
Unreal Tournament 2003 iCTF 5on5 vs. FADA
Unreal Tournament 2003 iCTF 5on5 vs. Ui
Unreal Tournament 2003 iCTF 5on5 vs. LiD
 


 derzeit keine



cat.at

Business Data Solutions GmbH

eI

clanbase

generated in 0.027 seconds with 15 databasequeries

© by »aeiou« Clan 2004
coded by aeioudon
optimized for mozilla 1.6 | tested in IE6